AGs

Ein wichtiger Baustein der Bildungs- und Erziehungsarbeit in der GGS An St. Theresia ist der Nachmittagsbereich.

Pädagogische Fachkräfte, Erzieherinnen und Erzieher und Hilfskräfte organisieren das pädagogische Angebot für die 130 angemeldeten OGS-Kinder.

Darüber hinaus könne alle Kinder der Schule ein freiwilliges AG-Angebot am Nachmittag wählen und die meisten Kinder nutzen das. Für diese Angebote arbeiten wir mit Übungsleitern, Künstlern und spezialisierten Fachkräften von außerschulischen Trägern zusammen, aber auch mit den Lehrerinnen und Lehrern der GGS An St. Theresia. Umliegende Vereine und Initiativen sind dabei unsere ersten Ansprechpartner. Unsere Partner sind zurzeit:

  • Mülheimer Turnverein (MTV) mit den AGs: Basketball, Schwimmen, Abenteuersport, Ringen-Raufen-Judo
  • Landesarbeitsgemeinschaft Tanz: AG Tanzen
  • Offene Jazzhausschule (OJHS): AG Bläser
  • Lehrerinnen und Lehrer der GGS mit den AGs: Kochen, Chor, Computer, Handarbeit, Schach, Theater

AGs im Schuljahr 2017/2018

Basketball AG

basketball3web

Jeden Donnerstag haben sich die 1.&2. Klasse sowie die 3.&4. Klasse zur Basketball AG getroffen. Dabei wurde mit viel Eifer das Dribbeln, Passen und Werfen geübt und die teilnehmenden Kinder konnten gute Fortschritte machen.
Der spielerische Spaß am erlernen und erleben der Sportart mit dem orangenen Ball stand bei der AG im Vordergrund. Auch wenn der AG leider keine Halle zur Verfügung stand, reichte der Schulhof aus, um erste Techniken zu erlernen. Die AG wurde von den Schülern zahlreich besucht und hat insgesamt viel Freude bereitet.

weitere Bilder

 

Tanz AG

tanz-web

Die Tanz AG soll bei Kindern kreativen Tanz, tanzen und Spaß lehren.Choreografie, Schrittfolgen ,free style und etwas Ausdauertraining sind immer dabei. Das Ziel ist viel Bewegung mit Spaß, spielerisch lernen und einen Tanz aufbauen.

weitere Bilder

 

 

 

Spielerisches Bewegen

Spielen ist eine lebensnotwendige Voraussetzung für die gesunde seelische und körperliche Entwicklung von Kindern. Der Sinn des kindlichen Spielens liegt darin die Umwelt zu erforschen und dadurch in die Welt des Erwachsenen hineinzuwachsen.
Gespielt wird nach Herzens Lust, um die Aktivität und Kreativität zu fördern, autonomes Handeln anzuregen und Eigenkönnen zu verbessern. Im Vordergrund aller Stunden stehen Kooperation – besonders zwischen den Geschlechtern – statt Konkurrenz und Leistungsdruck. Lernen passiert nebenbei – gerade beim Spielen!

weitere Bilder

 

Garten AG

weitere Bilder

 

Fußball AG

 

 

Mädchen Fußball AG

 

 

Schach AG

 

 

Leseclub