AGs

Ein wichtiger Baustein der Bildungs- und Erziehungsarbeit in der GGS An St. Theresia ist der Nachmittagsbereich.

Pädagogische Fachkräfte, Erzieherinnen und Erzieher und Hilfskräfte organisieren das pädagogische Angebot für die 130 angemeldeten OGS-Kinder.

Darüber hinaus könne alle Kinder der Schule ein freiwilliges AG-Angebot am Nachmittag wählen und die meisten Kinder nutzen das. Für diese Angebote arbeiten wir mit Übungsleitern, Künstlern und spezialisierten Fachkräften von außerschulischen Trägern zusammen, aber auch mit den Lehrerinnen und Lehrern der GGS An St. Theresia. Umliegende Vereine und Initiativen sind dabei unsere ersten Ansprechpartner. Unsere Partner sind zurzeit:

  • Mülheimer Turnverein (MTV) mit den AGs: Basketball, Schwimmen, Abenteuersport, Ringen-Raufen-Judo
  • Landesarbeitsgemeinschaft Tanz: AG Tanzen
  • Offene Jazzhausschule (OJHS): AG Bläser
  • Lehrerinnen und Lehrer der GGS mit den AGs: Kochen, Chor, Computer, Handarbeit, Schach, Theater

AGs im Schuljahr 2017/2018

Basketball AG

basketball3web

Jeden Donnerstag haben sich die 1.&2. Klasse sowie die 3.&4. Klasse zur Basketball AG getroffen. Dabei wurde mit viel Eifer das Dribbeln, Passen und Werfen geübt und die teilnehmenden Kinder konnten gute Fortschritte machen.
Der spielerische Spaß am erlernen und erleben der Sportart mit dem orangenen Ball stand bei der AG im Vordergrund. Auch wenn der AG leider keine Halle zur Verfügung stand, reichte der Schulhof aus, um erste Techniken zu erlernen. Die AG wurde von den Schülern zahlreich besucht und hat insgesamt viel Freude bereitet.

weitere Bilder

 

Koch AG

kochen4webDie Koch AG an St. Theresia unterliegt den Grundsätzen der Sarah Wiener Stiftung, die Lehrer zu Genussbotschaftern ausbildet und mit grundlegendem Material versorgt.

Die Sarah Wiener Stiftung engagiert sich „für gesunde Kinder und was Vernünftiges zu essen“. Sie sind davon überzeugt, dass sich der drohende Verlust unserer Ess- und Kochkultur und der Gesundheit von Kindern, nur durch praktische Erfahrungen aufhalten lässt. Kinder sollen sich selbst Mahlzeiten zubereiten können, Geschmacksvielfalt erleben und fähig sein, Konsum kritisch zu betrachten. Deshalb verfolgen sie das ambitionierte Ziel, möglichst allen Kindern eine Ernährungsbildung zukommen zu lassen, in Form eines Koch- und Ernährungsbildungskurses und einer Fahrt zu einem Bauernhof.

Die Sarah Wiener Stiftung setzt sich für ein unverkrampftes Verhältnis zum Essen und eine natürliche Ernährung ein. Es gibt keine Ess-Verbote. Wir motivieren Kinder, alle Speisen zu probieren. Wir respektieren Ernährungsgewohnheiten und religiöse Präferenzen. Wir halten strikt individuelle Einschränkungen bei Nahrungsmittelallergien ein. Jedes Kind erhält am Ende eine Urkunde: das „Sarah Wiener Kochdiplom“.

Dankbar sind wir dafür, dass der Deutsch-Türkische Förderverein unsere Lebensmittel fördert und dass die Stiftung Allianz für Kinder und Jugend uns eine tolle mobile Schulküche gesponsert hat.

weitere Bilder

 

Tanz AG

tanz-web

Die Tanz AG soll bei Kindern kreativen Tanz, tanzen und Spaß lehren.Choreografie, Schrittfolgen ,free style und etwas Ausdauertraining sind immer dabei. Das Ziel ist viel Bewegung mit Spaß, spielerisch lernen und einen Tanz aufbauen.

weitere Bilder

 

 

 

Spielerisches Bewegen

Spielen ist eine lebensnotwendige Voraussetzung für die gesunde seelische und körperliche Entwicklung von Kindern. Der Sinn des kindlichen Spielens liegt darin die Umwelt zu erforschen und dadurch in die Welt des Erwachsenen hineinzuwachsen.
Gespielt wird nach Herzens Lust, um die Aktivität und Kreativität zu fördern, autonomes Handeln anzuregen und Eigenkönnen zu verbessern. Im Vordergrund aller Stunden stehen Kooperation – besonders zwischen den Geschlechtern – statt Konkurrenz und Leistungsdruck. Lernen passiert nebenbei – gerade beim Spielen!

weitere Bilder

 

Lauf- und Fangspiele

Fangspiele, gehören zu den ältesten, bekanntesten und beliebtesten Kinderspielen. Sie bieten Spannung, sind unterhaltsam und lassen sich auch mit einer grossen Gruppe problemlos durchführen, so dass alle Kinder aktiv mitspielen können. Es ist der Nervenkitzel, der einen großen Teil des Spaßes am Fangen ausmacht. Kriegt er bzw. sie mich oder nicht?
Fangspiele können überall gespielt werden und eignen sich bestens, um die Schnelligkeit zu trainieren.
Neben viel Spaß bringt das Fangen auch positive psychologische Effekte: Die Kinder lernen strategisch zu denken, schnelle Entscheidungen zu treffen und sich in Situationen im Voraus hineinzuversetzen. Und natürlich lernen Kinder beim Fangen auch, mit Niederlagen umzugehen. Sie erkennen, dass Erfolgserlebnisse und Niederlagen sehr dicht beisammen liegen können und dass man etwas dafür tun muss, um Erfolg zu haben.

weitere Bilder

 

Schauspiel AG

In der Schauspiel AG schlüpfen die Kinder in unterschiedliche Rollen, improvisieren aus dem Bauch heraus und erarbeiten kurze Szenen. Mal mit Text, mal ohne. Jede Stunde beginnt mit einem spielerischen Warm Up, dann wird voller Energie geschauspielert. Fast wie nebenbei werden so Kreativität und Ausdrucksfähigkeit trainiert, das Selbstbewusstsein gestärkt und ein respektvolles Miteinander geübt.

weitere Bilder

 

 

Theater AG

In dieser Theater-AG geht es demokratisch zu!
Wir bestimmen selbst welche Geschichten wir erzählen und welche Rolle wir heute spielen!
Heute eine Prinzessin, morgen ein Monster. Oder beides gleichzeitig!
Jeder ist ein Regisseur! Jeder ein Schauspieler!

weitere Bilder

 

 

 

Kunst AG

weitere Bilder

 

Garten AG

weitere Bilder

 

Fußball AG